E-Bike unter 1500 Euro – großer Test 2022

Elektrofahrräder oder auch E-Bikes sind heutzutage immer beliebter geworden. Nicht nur die Nachfrage, sondern auch der Markt ist in den letzten Jahren rasant gestiegen. Durch die Entwicklung immer hochwertigerer und leistungsstärkerer Motoren, kann ein E-Bike eine sehr teure Angelegenheit werden. Wenn du aber nicht so viel für ein E-Bike ausgeben möchtest, kannst du auch schon für unter 1500 Euro einige sehr gute Modelle kaufen.

Was sind die Eigenschaften und Vorteile von E-Bikes?

E-Bikes haben den gleichen Aufbau wie ein normales Fahrrad. Sie bestehen aus Grundelementen wie zwei Rädern, einem Rahmen, einer Schaltung und den Pedalen. Der einzige Unterschied ist, dass sie zusätzlich mit einem Motor und Akku ausgestattet sind. Elektrische Energie wird in mechanische Energie umgewandelt. Der Motor dient in diesem Fall als Antriebshilfe, der vom Akku mit Energie versorgt wird. Ist der Akku leer, kann er ganz einfach vom Rahmen abgenommen werden und wieder aufgeladen werden.

E-Bikes sind deshalb so beliebt, da sie durch zahlreiche Vorteile gegenüber einem Auto oder einem normalen Fahrrad punkten. So sind sie viel klimafreundlicher als ein Auto, das beim Fahren umweltschädliche Emissionen erzeugt. Der Motor sorgt für einen zusätzlichen Antrieb, ist aber so leise, dass er nicht zum störenden Verkehrslärm beiträgt. Elektrofahrräder sind gegenüber einem Auto viel günstiger und sorgen im Allgemeinen für eine Verbesserung der Gesundheit und Ausdauer. Autos haben außerdem oft den Nachteil, dass es vor allem in Großstädten schwierig ist, einen Parkplatz zu finden. Mit einem E-Bike ist man viel mobiler unterwegs und findet häufiger eine Abstelloption. Was sind aber die entscheidenden Vorteile einen E-Bikes gegenüber eines normalen Fahrrads?

Es geht einfach flott voran

Der größte Vorteil ist, dass ein E-Bike viel weniger Muskelkraft beansprucht und das Fahren somit viel angenehmer und weniger anstrengend macht. Vor allem für Menschen mit einer geringen Fitness, die sich langsam an das Fahrradfahren gewöhnen wollen, bieten sich Elektrofahrräder an. Da sich der Motor auch einfach abstellen lässt, kann man die Intensität beim Fahrrad ganz einfach selbst bestimmen. So kannst du auf ebenen Flächen ganz entspannt ohne Antrieb strampeln und bei starken Steigungen, die eigentlich unüberwindbar erscheinen, den Motor anschalten. Oft wird ein E-Bike sogar mehr genutzt als ein normales Fahrrad, da die Motivation einfach höher ist, es zu benutzen.

E-Bikes unter 1500 Euro kaufen

Worauf sollte man beim Kauf eines E-Bikes unter 1500 € achten?

Wenn du dich dazu entschließt, ein E-Bike zu kaufen solltest du unbedingt auf einige wichtige Kriterien achten. Dazu zählen unter anderem Die Reichweite und Position des Akkus, das Gewicht des Rads, die Bremsen, Beleuchtung und Gangschaltung.

ReichweiteGewichtPosition des AkkusBremsen und BeleuchtungGangschaltung
Wie lange der Akku eines Elektrorads hält, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. So spielen vor allem das eigene Körpergewicht, der Luftdruck der Reifen, zusätzliches Gewicht durch Gepäck und das Wetter eine entscheidende Rolle. Normalerweise kann man mit dem Akku aber zwischen 20 und 80 Kilometern Strecke zurück legen. Wie hoch die Kapazität vom Akku ist, kannst du an den angegebenen Wattstunden (Wh) erkennen. Je mehr Stunden angegeben sind, desto länger kannst du den Akku benutzen. Für kürzere Routen bietet sich an Akku mit einer Kapazität von 300 Wh an. hat’s du jedoch vor längere Strecken mit dem Elektrorad zurückzulegen, solltest du dich für einen Akku mit einer Kapazität von 500 Kh entscheiden.
E-Bikes sind in der Regel schwerer als normale Fahrräder, da der Akku und der Motor zusätzliches Gewicht mitbringen. So lassen sie sich nicht einfach so ein paar Treppenstufen hoch und runter tragen, da sie zwischen 20 und 30 Kilogramm wiegen. Legst du Wert auf ein sehr leichtes Modell, kannst du mittlerweile aber auch einige Fahrräder erwerben, die nur circa 13 Kilogramm wiegen. Diese haben aber meist eine geringere Akkukapazität als schwerere Modelle.
Der Akku eines E-Bikes sollte immer abnehmbar sein, um ihn dann separat laden zu können. Ist der Akku fest im Rad verbaut, muss immer eine Steckdose in unmittelbarer Nähe sein, um ihn aufzuladen. Am besten sieht ein E-Bike aus, wenn sich der Akku am Unterrohr des Rads befindet. Außerdem ist es so am sichersten, da der Schwerpunkt des Rads tiefer liegt.

Wie ein normales Fahrrad auch, sollte ein gutes E-Bike immer mit einer guten Beleuchtung und sicheren Bremsen ausgestattet sein. Am besten eignen sich Scheibenbremsen, die dafür sorgen, dass sich die Bremskraft gleichmäßig stark auf das Rad auswirkt. Ein E-Bike ist schwerer als ein normales Rad, wodurch sich auch automatisch der Bremsweg verlängertet. Deshalb ist es umso wichtiger auf eine starke Bremskraft beim kauf des E-Bikes zu setzten. Um für Sicherheit beim fahren zu sorgen, sollte ein E-Bike außerdem mit einer ausreichenden Beleuchtung ausgestattet sein, die auch dann noch funktioniert, wenn der Akku alle ist. Die meisten Hersteller verbauen aus diesem Grund Nabendynamos, die durch das Treten der Pedale aktiviert werden.

Die Wahl der Gangschaltung hängt davon ab, in welchen Gebieten du das E-Bike nutzen möchtest. Hast du vor ausschließlich in der Stadt zu fahren, reicht ein E-Bike mit einer Nabenschaltung mit 7 Gängen aus. Wenn du aber in sehr unebenen und hügeligen Regionen unterwegs bist, bietet sich eher eine Kettenschaltung an. Diese ist jedoch mit einer regelmäßigen Wartung und Reinigung verbunden.

E-Bikes von Amazon unter 1500 €

Auf Amazon gibt es mittlerweile eine sehr großes Angebot an Elektrofahrrädern. Im folgenden werden dir drei verschiedenen Fahrräder vorgestellt.

1. ESKUTE E-Bike Polluno

Das E-Bike der Marke ESKUTE in der Farbe Polluno ist mit sieben Gängen ausgestattet und besteht aus einem Aluminiumrahmen, weshalb es im Vergleich zu anderen Fahrrädern sehr leicht ist. Es handelt sich bei diesem Fahrradtyp um ein Pedelec. Mit dem integrierten Akku aus Samsung Zellen kannst du eine Reichweite von 100 Kilometern erreichen, bevor du ihn wieder laden musst. Für Sicherheit sorgen die Doppelbremsen und die stoßdämpfende Vorderradgabel.

Bestseller Nr. 1
ESKUTE E-Bike Polluno mit 36V 14.5Ah Samsung-Zellen Akku E-Bike Tiefeinsteiger bis zu 100km Lange Range Elektrofahrrad 28 Zoll Pedelec 250W Heckmotor E-Citybike Hollandrad
  • ESKUTE City e-Bike ist aktualisiert und für den Fahrkomfort aufgerüstet worden. 28" E-Bikes Polluno sind mit einem einfachen Rahmen entworfen worden, der es Ihnen ermöglicht, leicht aufzusteigen und eine sicherere und bequemere Fahrt mit einem perfekten Aussehen zu gewährleisten. Das City E-bike ermöglicht Ihnen einen einfachen täglichen Weg in die Stadt, zur Arbeit und zur Schule, so dass Sie sich keine Sorgen mehr über steigende Kraftstoffpreise und Staus machen müssen.
  • SICHERHEITSZERTIFIZIERUNG - Die E-Bikes werden komplett nach den Anforderungen der StVZO ausgestattet, mit Qualitäts-Scheibenbremsen, serienmäßiger LED-Vorder- und Rückbeleuchtung und Reflektoren. Das Fahren mit unseren E-bikes macht Sie auf dunklen Straßen für Passanten leicht erkennbar und bietet Sicherheit für Ihre Fahrt.
  • VERSTECKTER AKKU UND GROßE REICHWEITE - Das E-Bike ist mit einem Akku mit Samsung-Zellen ausgestattet, so dass Sie sich auf seine große Reichweite verlassen können. Der Akku ist perfekt in den Rahmen des Fahrrads integriert, was gleichzeitig das Gewicht reduziert und das komfortable Gleichgewicht des Fahrrads bewahrt. Mit einer einzigen Ladung können Sie eine Reichweite von bis zu 100 km erreichen (im ECO-Modus).
  • LEISTUNGSSTARKER MOTOR - Unser E-Bikes mit 250W bürstenlosem Getriebemotor am Hinterrad sind leise und bietet Tretunterstützung bei einer Geschwindigkeit von bis zu 25 km/h. Die kraftvolle Leistung gibt Ihnen die Unterstützung, die Sie brauchen, um 20° Hügel mit Leichtigkeit zu erklimmen und sich leicht und schnell zu fühlen. Das ESKUTE City E-Bike ist in erster Linie für die Fahrt auf städtischen Straßen geeignet!
  • UMFASSENDES FAHRERLEBNIS - LED-Display liefert dem Fahrer grundlegende Informationen. Mit 5 Geschwindigkeitsstufen(1-5) und Shimano 7 Getriebesystemen, dank der haben Sie ein sicheres und schönes Fahrgefühl bei einer Fahrt durch die Stadt. Die Doppelbremsen und stoßdämpfende Vorderradgabel bieten doppelte Sicherheitsgarantie. Mit dem ESKUTE 28 Zoll Pedelec können Sie Ihre Alltag komfortabler, gesünder und umweltbewusster gestalten.

2. BLUEWHEEL E-Mountainbike

Dieses BLUEWHEEL E-Bike ist ein Mountainbike und besteht ebenfalls aus dem leichten Material Aluminium. Deshalb eignet es sich besonders gut für sportliche Stadt-Strecken oder Offroad-Touren in der Natur. Die hochwertigen Reifen sind für jede Art von Untergrund geeignet und der atmungsaktive Sportsattel sorgt für hohen Komfort, auch auf langen Strecken. Das Rad ist mit 21 Gängen ausgestattet und einer BXB75 Premium-Monoshock-Federgabel, die dafür sorgt, dass Unebenheiten perfekt ausgeglichen werden.

AngebotBestseller Nr. 1
BLUEWHEEL E-Bike 27,5“ & 29“ I Deutsche Qualitätsmarke | EU-konform E-Mountainbike 21 Gänge & Hinterradmotor für 25 km/h | Fahrrad mit MTB Federgabel, App, LED Licht & Sportsattel | BXB75 Ebike
  • ✅𝗩𝗢𝗟𝗟𝗘 𝗞𝗥𝗔𝗙𝗧 𝗩𝗢𝗥𝗔𝗨𝗦: Auf dem BXB75 E-Mountainbike sind Sie mit maximaler Power und bis zu 25 km/h Full Speed unterwegs. Mithilfe des starken 250 W-Hinterradnabenmotors im Zusammenspiel mit dem abnehmbaren Lithium-Ionen-Akku sprengen Sie alle Grenzen der Fahrfreude! Dabei sorgt die Tretunterstützung dafür, dass Sie weder bei sportlichen City-Strecken noch aufregenden Offroad-Touren ins Schwitzen kommen – und wirklich jede Fahrt zu 100 % genießen!
  • ✅𝗢𝗙𝗙𝗥𝗢𝗔𝗗 𝗗𝗨𝗥𝗖𝗛𝗦𝗧𝗔𝗥𝗧𝗘𝗡: Zieht es Sie in anspruchsvolles Gelände? Dank Premium-Reifen und atmungsaktivem Sportsattel meistern Sie Offroad-Abenteuer mit Links! Mit den 21 Gängen der Shimano-Schaltung schalten Sie schnell einen Gang höher – Steigungen sind so ein echtes Kinderspiel. Das Beste? Eine volle Akkuladung reicht für bis zu 150 km – und das kompakte Kraftpaket nehmen Sie zum unkomplizierten Aufladen ganz einfach ab!
  • ✅𝗟𝗘𝗜𝗦𝗧𝗨𝗡𝗚𝗦𝗦𝗧𝗔𝗥𝗞: Mit der BXB75 Premium-Monoshock-Federgabel und dem leichten Alu-Rahmen lassen Sie Unebenheiten ganz geschmeidig hinter sich. Da hochwertige Komponenten essenziell für ein langfristiges Fahrvergnügen sind, verfügt Ihr E-Bike über robuste TEKTRO Scheibenbremsen und stabile Aluminium-Pedale. So hebt Sie mit Sicherheit nichts aus dem bequemen und zugleich sportlichen Sattel!
  • ✅𝗘𝗜𝗡𝗙𝗔𝗖𝗛 𝗦𝗠𝗔𝗥𝗧: Im Gegensatz zu vielen anderen E-Bikes können Sie das BXB75 nicht nur über den multifunktionalen Bordcomputer mit LCD-Color-Display, sondern auch per App steuern. Verbinden Sie einfach Ihr Smartphone per Bluetooth mit der intelligenten App und behalten Sie besonders bequem die Akku-Anzeige, zurückgelegte Distanz, Geschwindigkeit und Tretunterstützung im Blick.
  • ✅𝗦𝘁𝗭𝗩𝗢-𝗞𝗢𝗡𝗙𝗢𝗥𝗠: Mit dem Elektro-Fahrrad BXB75 für Damen und Herren werden Sie zum absoluten Hingucker auf den Straßen! Das sportliche Design wird ergänzt von einer hellen LED-Front- und Rückbeleuchtung sowie Reflektoren für optimale Sichtbarkeit. Mit diesem idealen Mix aus sicheren Features, E-Power & modernem Style erleben Sie enormen Fahrspaß – im Urban City Jungle wie auf der Offroad-Piste.

E-Bike Klapprad

Das klappbare 20 Zoll große Pedelec-Bike der Marke HFRYPShop ist mit hydraulischen Scheibenbremsen und einem leistungsstarken Motor ausgestattet. Durch das leichte Material Aluminium und die kleine Größe kann es sehr gut transportiert werden. Es hat allerdings nur 7 Gänge zu Auswahl, weshalb es eher für kürzere Strecken in der Stadt geeignet ist. In der Lieferung enthalten sind Fahrradkorb, eine Fahrradtasche, ein Gepäckträger, ein Spiegel und eine Handyhalterung.

Bestseller Nr. 1
Elektrofahrrad E Bike Damen Herren, 20 x 3,0'' E-Bike Klapprad | 250W Motor | 48V 10,4AH Lithium Akku 50KM | Low Step Across E-Bikes mit Fette Reifen | Shimano 7 Gang | CE Kennzeichnung
  • 【Fortschrittliche Technologie】 - Ausgestattet mit einem bürstenlosen 48V 250W Hochgeschwindigkeitsgetriebemotor. Mit Hilfe des intelligenten Controllers kann die Motorleistung maximiert werden - die Höchstgeschwindigkeit kann 25 km/h erreichen. Lithiumbatterien zeichnen sich durch Stabilität und hohe Leistung aus. Darüber hinaus sorgt der 48V 10,4Ah Lithium Akku dafür, dass das ebike klapprad 30-55 km.(je nach Fahrbedingungen und Fahrergewicht)
  • 【Praktisches Design für Unterwegs】 - BK6 ebike klapprad verfügt über Fahrradzubehör für die StZVO. Vordere und hintere Kotflügel, Scheinwerfer, Pedalreflektoren, Reifenreflektoren, Rückreflektoren, Sicherheitsscheibenbremsen. Dieses Zubehör erspart Ihnen die Zeit, es separat zu kaufen, und schützt Sie gleichzeitig. Es hat auch einen hinteren Rahmen zum Tragen von Paketen und zum Anbringen eines Korbs.
  • 【Erfüllen Sie alle Ihre Bedürfnisse】 - Das Elektrofahrrad BK6 verwendet 3,0 Zoll breite Reifen, um einen guten Grip zu bieten. Diese Reifengröße eignet sich sehr gut für das tägliche Fahren und den Umgang mit Schnee, Sand und rutschigen Straßen. Es wird nicht sperrig wie 4-Zoll-Reifen oder unsicher wie dünne Reifen sein.
  • 【FALTBARES UND BEGEHBARES DESIGN】 - Klappen Sie das Fahrrad zusammen und verstauen Sie es in nur zwei Schritten im Kofferraum. Verstellbarer Vorbau und Sattel ermöglichen es Fahrern jeder Körpergröße, das Fahrrad mühelos zu benutzen. Gerade die niedrigere Rahmenhöhe ist sehr schonend für ältere Menschen mit kranken Beinen.
  • 【Maße und Gewicht】 - BK6 Elektrofahrrad ist zusammenklappbar, die Größe nach dem Zusammenklappen beträgt: 92 x 50 x 50 (cm); und der Fahrradsitz ist verstellbar, die Höheneinstellung beträgt: 82-92 cm; daher ist diese Größe für 165 -195cm Reiter. Die richtige Größe ist perfekt für Wohnmobilreisen, Urlaub und tägliches Pendeln

Hier haben wir weitere elektro Klappräder getestet.

Welche großen Hersteller gibt es von Elektrofahrrädern unter 1500€?

Das Angebot an E-Bikes ist in den letzten Jahren rasant gestiegen, weshalb immer mehr neue Hersteller auf dem Markt aufgetaucht sind. Folgende Marken haben das größte Angebot an hochwertigen E-Bikes.

Mit welchen Abstrichen musst du beim Kauf von günstigeren E-Bikes rechnen?

Mittlerweile gibt es auch eine Menge guter günstiger E-Bikes, jedoch musst du bei ihnen einige Abstriche machen. So hat der Akku meist eine geringer Kapazität und hält nicht so lange, wodurch nur kürzere Touren unternommen werden können. Die Ladedauer des Akkus dauert dagegen etwas länger als bei hochwertigen und teuren Markenrädern. Der günstige Preis ist außerdem auf die Materialwahl zurückzuführen. Billige Räder sind meist sehr schwer und unhandlich. Die Angaben zu verbauten Fahrradteilen sind oft nicht ganz durchschaubar und auch in Sachen Komfort und Ergonomie muss man oft Abstriche machen. Wenn du jedoch sowieso eher weniger fährst und nur kurze Strecken zurücklegen möchtest kann es schon Sinn ergeben zu einem eher günstigeren Fahrradmodell zu greifen.

So gibt es zum Beispiel günstige E-Bikes unter 1000 Euro bei Ancheer. Das Vivi 26 Elektrorad ist trotz seines Preises mit einem 350 Watt High-Speed Motor ausgestattet und sorgt durch das Design für einen angenehmen Fahrkomfort. Der Akku kann abgenommen und separat geladen werden, wodurch das Rad überall mit hingenommen werden kann. Aktuell kostet es 889,99 Euro.

Was bekommt man für über 1500 Euro geboten?

Elektrofahrräder, die mehr als 1500 Euro kosten, zeichnen sich durch einen sehr leistungsstarken Motor aus, deren Akku sehr kurz zum Aufladen braucht. Sie sind meist vollständig anpassungsfähig. Das heißt das gesamte Fahrrad kann individuell auf deine Größe eingestellt werden, wodurch ein sehr großer Fahrkomfort entsteht. Außerdem sind sie oft mit praktischen Gadgets ausgestattet, wie zum Beispiel mit einem kleinen Display, der den Akkuladezustand anzeigt und vieles mehr.

Fazit E-Bike unter 1500 Euro

Auf dem E-Bike Markt gibt es eine riesige Auswahl an günstigen, mittelpreisigen und teuren Rädern. Entscheidend beim Kauf ist vor allem die Leistung des eingebauten Motors und das Material des Fahrradrahmens. Günstige Modelle sind für die geeignet, die vor allem in der Stadt unterwegs sind und keine langen und anstrengenden Strecken zurücklegen. Es gibt jedoch auch einige günstige E-Mountainbikes unter 1500 Euro, die sich auch für längere Offroad-Touren anbieten. Wer ausschließlich in der freien Natur und auf unbefestigten Straßen fährt, kann zu einem teureren Rad mit höherer Leistung greifen, das sich für Langstrecken-Touren eignet. Aber egal ob teuer oder günstig. Elektrofahradfahren ist nicht nur gut für die eigene Gesundheit, sondern auch für die Umwelt