Ortler E-Bike Test 2022

Natürlich ist der Markt an E-Bikes gesättigt von großen Namen und Herstellern. Das verführt viele Verbraucher/-innen häufig dazu, sich auch auf deren Reputation zu verlassen. Allerdings ist der Name allein kein Indiz für ein qualitativ hochwertiges und preislich faires E-Bike, sodass auch ein Blick auf die kleineren Namen empfehlenswert ist. So kämpft sich Ortler augenblicklich nach oben, gleichwohl der Hersteller kein namhafter Anbieter ist, sondern ein erfahrenes Unternehmen, welches längerfristig schon für qualitativ hochwertige Fahrräder steht. Kenner schwören auf die Marke und die klassischen Räder beweisen es, es lohnt sich, auch hier auf die E-Bikes zu achten. Denn Ortler bietet nun auch E-Bikes auf dem schwer umkämpften Markt an. Was das für die Verbraucher/-innen auf der Suche nach einem E-Bike bedeutet, stellen wir hier gerne klar in unserem Ortler E-Bike Test.

Welche E-Bikes bietet Ortler an?

Auf dem Markt der E-Bikes gibt es zahlreiche Ausführungen und Unterschiede zugleich. Da dürfte von Beginn an klar sein, wieso sich die Interessenten und Interessentinnen auch dafür interessieren, welche Auswahl von Ortler geboten wird. Glücklicherweise hat der Hersteller aus Deutschland längst erkannt, dass die elektrischen Bikes vielseitig einsetzbar sein müssen, damit sie allen Verbraucher/-innen aus der Seele sprechen, sodass folgende E-Bikes im Augenblick im Angebot von Ortler sind.

Ortler hat seine Erfahrungen rundum die Fahrräder komplett auf die modernen E-Bikes übertragen. So hat der Hersteller aus Deutschland spezielle E-Bikes, die gezielt für die Damen entwickelt wurden. Das klassische Damenrad ist ohnehin bekannt, sodass dieses auch in Perfektion als E-Bike umgesetzt wurde. Doch auch das E-Lastenrad darf nicht fehlen, sodass der nächste Einkauf problemlos mit mehr Gepäck absolviert werden kann, wo ein Gesamtgewicht von bis zu 200 Kilo je nach Modell denkbar sind! Nebenher verkauft Ortler natürlich auch ganz gängige E-Bikes, die den Alltag auf dem Weg zur Arbeit, Schule oder zur Uni ebenso erleichtern sollen wie eine Radtour!

Ortler E-Bikes kaufen

Leider sind die Ortler E-Bikes oft ausverkauft.

Ortler E-Bike Test Alternative:

Bestseller Nr. 1
ANCHEER 27.5 Zoll E-Bike/Mountainbike Herren, Elektrofahrrad/Pedelec mit 36V/48V-10.4Ah Akku | 360Wh/ 480Wh & LCD-Display & 21 Gang und 250W Hinterradmotor für 25 km/h
  • ✅[KRAFTVOLLE KRAFT UND KONTINUIERLICHE AKKUAUFZEIT ] Das Mountainbike ist mit einem bürstenlosen 250-W-Hochgeschwindigkeitsmotor ausgestattet, der mehr als genug Leistung bietet, um den täglichen Weg, eine Fahrt auf dem Berg oder eine Wanderung auf Ihrem Lieblingsweg anzutreiben. Die Höchstgeschwindigkeit kann 25kmh erreichen. Herausnehmbare 36V-10,4AH Lithiumbatterie für Langstreckenkilometer von bis zu 30-65KM.
  • ✅[HOCHWERTIGE HARDWARE-AUSSTATTUNG] Ausgestattet mit 27,5-Zoll-Mountainbike-Reifen, die arbeitssparender und bequemer für das Fahren sind. Der Flugzeugrahmen aus Aluminiumlegierung hat eine starke Härte, ist nicht leicht zu biegen und hat eine starke Tragwirkung und Verschleißfestigkeit. Ausgestattet mit einem leuchtenden LCD-DISPLAY, das den Kilometerstand, die Geschwindigkeit, den Batteriestatus usw. genau verfolgen kann, was intelligenter ist.
  • ✅[Multifunktionale Arbeitsmodi] Über einen Handgriff am Fahrradlenker wird der Motor entsprechend zugeschaltet und seine Leistung reguliert. Mit dem Gas kann eine höhere Geschwindigkeit erreicht werden, die den Anforderungen von Extremsportler und Tourenfreunde entspricht. Die Tretkraftunterstützung bietet maximale Alltagstauglichkeit und sorgt dabei für zügigen oder energiesparenden Vortrieb. Wenn keine Gas- und treten Modi vorhanden sind, können Sie während der Fahrt mit ANCHEER trainieren.
  • ✅[Höhere Sicherheit und Fahrkomfort] Die bequeme stufenlose 21 -Gang Schaltung verbessert die Steigfähigkeit und Anpassungsfähigkeit an unterschiedliche Gelände. Für Sicherheit und sehr kurze Bremswege, sorgen auch bei langen Bergabpassagen, zwei Shimano Scheibenbremsen. Die verwendete Vorderradgabel aus Kohlenstoffstahl hat einen guten Stoßdämpfung, der die Fahrstabilität gewährleisten kann. Eine extrem gute Sicht im Dunkeln, gibt Ihnen die bequem am Fahrrad einschaltbare LED Lichtanlage.
  • ✅[PROFESSIONELLER AFTER-SALES] Ein Jahr Garantie für den Qualität ist verfügbar. Voraussetzung ist keine vorsätzliche oder unsachgemäße Bedienung. Gleichzeitig helfen professionelle technische Ingenieure bei der Lösung von Problemen mit dem Produkt. Das Fahrrad wurde zu 85% zusammengebaut, der Verpackung liegt eine Anleitung bei und die Produktseite enthält ein detailliertes Montagevideo.

Hier haben wir die verschiedenen Ancheer E-Bikes getestet.

Ortler E-Bikes im Test

Nun wissen die Verbraucher/-innen zumindest, dass es auch ohne namhafte Hersteller zu einem günstigen und qualitativ hochwertigen E-Bike reicht. Ortler ist zwar kein unbekannter Hersteller in dem Sinne, aber oft stechen halt die bekannteren Marken heraus, sodass man Ortler leider etwas übersieht. Damit kann an dieser Stelle jedoch Schluss sein, weil man die Ortler E-Bikes im Test wirklich besser kennenlernt und so sofort erkennen kann, wie es um deren Qualität bestellt ist. Ein Grund mehr, auch an dieser Stelle darüber zu reden!

Qualität

Ein wichtiges Merkmal an den E-Bikes von Ortler ist natürlich die Qualität. Diese sollte stets an erster Stelle stehen und hier macht dem Hersteller wirklich niemand etwas vor. So bestechen die E-Bikes qualitativ mit großzügigen Akkuleistungen, welche dazu teils mit einer Zehn-Gang-Schaltung abgerundet werden. Meist nutzt der Hersteller Shimano-Elemente, welche ohnehin für eine hochwertige Qualität sprechen, sodass das E-Bike aus dem Hause Ortler aus vielen hochwertigen Elementen besteht.

Konditionen

Natürlich fallen bei einem E-Bike auch Kosten an und darauf achten die meisten Verbraucher/-innen sofort. Der Preis sticht sofort ins Auge und hier möchten die meisten Interessenten sowie Interessentinnen natürlich ein Schnäppchen schlagen. Glücklicherweise fällt da ebenso der Blick positiv auf Ortler, denn der Hersteller bezaubert mit wahren Schnäppchen. Diese haben jedoch keinen negativen Einfluss auf die Qualität der E-Bikes, sodass weiterhin auf Hochwertigkeit und Straßenverkehrstauglichkeit geachtet wird. Dennoch bleibt Ortler meist deutlich erschwinglicher als die Konkurrenz, sodass hier ein sparsamer Blick nicht schaden kann.

Ästhetik überzeugt im Ortler E-Bike Test

Es mag dem einen oder anderen Interessenten seltsam erscheinen, aber schon bei den Fahrrädern ohne elektrischen Antrieb war es Ortler wichtig, die optischen Vorzüge zu untermauern. Denn die Ästhetik fährt bei einem Fahrrad, auch bei einem E-Bike, stets mit! Drum achtet das deutsche Unternehmen auch hier auf optische Belange, die vielen Kunden gefallen dürften.

Gewicht

Lediglich die Gewichtsklassen der einzelnen Fahrräder kann nachteilig aufgefasst werden, weil einige Modelle doch etwas schwieriger sind. Allerdings arbeitet Ortler auch daran bereits, sodass einige Modelle der neueren Reihe schon etwas leichter als ihre Vorgänger ausfallen.

Garantie

Ohnehin gibt es in Deutschland eine gültige Garantiebestimmung, die mindestens 24 Monate lang ist. Ortler bietet diese selbstverständlich auch an, aber meist sogar noch deutlich darüber hinaus. Das spricht natürlich für das Selbstvertrauen des deutschen Herstellers, der von seinen Leistungen und Qualitätsansprüchen fest überzeugt ist. So kann man selbst nach drei Jahren noch auf Ortler zugehen und einem wird geholfen. Die deutsche Kundenfreundlichkeit macht sich hier also ganz bezaubernd und ist ein weiterer Grund, wieso man dem Hersteller vertrauen kann.

Ersatzteile & Zubehör überzeugen im Ortler E-Bike Test

Ein weiterer Pluspunkt von Ortler ist, dass der Hersteller Ersatzteile in Hülle sowie Fülle neben dem passenden Zubehör für die E-Bikes bietet. Sollte mal eine Schraube verloren gegangen sein, hilft Ortler gerne aus. Ist der Gepäckträger einfach kaputt, dann kann auch für Ersatz gesorgt werden. Vom Zubehör bis zu den Ersatzteilen ist alles aus der Hand von Ortler perfekt auf die gelieferten E-Bikes abgestimmt, sodass auch hier zukunftsorientiert gedacht wurde, um die Lebensdauer der E-Bikes bestens zu untermauern.

Testergebnisse der Fahrräder

Auf keinen Fall darf bei Ortler E-Bikes die aktuelle Testergebniss-Reihe fehlen. Im World Wide Web lässt sich hier ganz gezielt von E-Bike zu E-Bike erkennen, dass Ortler hier meist mit „gut“ und „sehr gut“ abschneidet. Dafür, dass den Hersteller nicht so viele kennen, ist das ein Grund mehr, dem Hersteller mit seinen E-Bikes eine Chance zu geben.

Über den Hersteller Ortler

Es kann an dieser Stelle nicht jeder Hersteller bekannt sein, aber eine kleine Vorstellung kostet schließlich nichts außer wenige Sekunden der kostbaren Zeit. Bei Ortler geht das Kennenlernen glücklicherweise auch recht zügig, wo der Hersteller in Deutschland zumindest für klassische Fahrräder ohne elektrischen Antrieb schon einen namhaften Ruf genießt.

Hinter der Marke Ortler steckt kein geringeres Unternehmen als die Metaconcept GmbH, welche ihren Sitz in Stuttgart hat. Damit hat man es bei Ortler mit einem Unternehmen aus Deutschland zu tun und schon das Siegel „made in Germany“ steht seit Jahren für Qualität. Diese spricht sich auch weltweit herum, was ebenso für Ortler gilt.

Insbesondere für seine Fahrräder ist Ortler längst bekannt, welche Pedelecs, Cityräder und Trekkingräder umfassen. Hier achtet der Hersteller nicht nur auf die Qualität und eine Straßenverkehrstauglichkeit, sondern auch auf faire Preis-Leistungs-Verhältnisse im Allgemeinen. Doch auch die Ästhetik kommt augenscheinlich nie zu kurz bei Ortler.

Fazit Ortler E-Bike Test

Ortler E-Bikes im Test – das Fazit könnte nicht besser zugunsten der Räder ausfallen!

Wenn man die E-Bikes von Ortler einem Test unterzieht, dann ist man in jedem Fall schnell positiv überrascht. Vor allem dann, wenn man den deutschen Hersteller einfach noch nicht kennt, weil man sie eben nicht alle kennen kann. Doch die Tests beweisen eines eindrucksvoll, die E-Bikes von Ortler sind klassische Handarbeit made in Germany und bestechen als solches sofort. Sie sind qualitativ hochwertig verarbeitet, absolut straßentauglich und dazu trotzdem deutlich erschwinglicher als manche Konkurrenz E-Bikes. Lediglich das Gewicht könnte hier und dort etwas verringert werden, aber daran scheint der Hersteller auch bereits zu arbeiten.

Nebenbei achtet Ortler gerne auf die Qualität im Einklang mit der Ästhetik, sodass das kommende E-Bike nicht nur nützlich ist, sondern auch ein echter Hingucker ist. Wer bisher noch nicht mit dem Hersteller auf Tuchfühlung gegangen ist, aber ein E-Bike sucht, der sollte dies schleunigst tun! Hier gibt es sehr günstige E-Bikes, die teilweise um 20-40 % günstiger sind als die Konkurrenz und trotzdem alles bieten, was Verbraucher/-innen sich von ihrem E-Bike vorstellen. Made in Germany ist also wieder total im Trend und Ortler macht deutlich, dass nicht nur klassische Trekkingräder ihr Metier sind, sondern auch die E-Bikes dazu gehören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.