Zündapp Z810 Test – was kann der Topseller

Höher, schneller und weiter und möglichst entspannt am Zielort ankommen – das ist das Ziel von allen, die sich ein E-bike kaufen, wie das Zündapp Z810. In den letzten Jahren ist ein regelrechter Run auf die E-bikes ausgebrochen. Beim Kauf von einem Rad spielt somit auch die Akku-Laufzeit eine wesentliche Rolle. In unserem Zündapp Z810 Test zeigen wird was der Topseller kann.

Was kann das Zündapp Z810

Das Zündapp Z810 ist ein Pedelec E-Trekkingrad. Geeignet ist das E-bike für den Alltagseinsatz, also die Fahrt zur Arbeit oder zum Einkaufen. Ebenso unproblematisch lassen sich mit diesem E-bike längere Ausflüge bewältigen, wobei hier eine besondere Eigenschaft des E-bikes gefragt ist – die Akkulaufzeit. Verbaut ist dabei im Rahmen ein Lithium-Ionen-Akku stellt mit 417 Wh, völlig unsichtbar verborgen im Unterrohr. Die Reichweite beträgt 125 Kilometer – weit genug für eine Tagestour, wobei eine genaue Reichweitenangabe nicht möglich ist. Die 125 Kilometer Akkulaufzeit sind daher nur ein Richtwert. Hier spielen einige Faktoren eine Rolle, auf die selbst der Fahrer keinen Einfluss hat, wie der Gegenwind. Neben dessen Leistung verfügt das E-bike allgemein über ein Fahrwerk mit einer 63 mm Federweg, die sich auf die ganz persönlichen Bedürfnisse des Fahrers einstellen lassen. Die Federgabel lässt sich auch per Lockout bei Bergauffahrten sperren.

Zu den Features von diesem E-bike gehört im Rahmen der umfangreichen Ausstattung, die für ein leichtes Handling sorgt, der leichte Diamantrahmen aus Aluminium. Dieser sorgt wesentlich für die sehr guten Fahreigenschaften, wie auch der winkelverstellbare Vorbau, der ein genaues Abstimmen der Lenkerposition ermöglicht. Der Lenker selbst hat eine Breite von 610 Millimeter und eine Kröpfung von 33°. Dieser damit ergonomische Lenker sorgt auf langen Strecken dafür, dass die Handgelenke geschont werden. Das Zündapp Z810 verfügt zudem über einen Selle Royal Komfortsattel mit Federung. Kleine Unebenheiten des Untergrunds, auf dem das E-bike bewegt wird, werden durch den Sattel ausgeglichen. Für ein gutes Vorankommen sorgt der Ananda Radnabenmotor am Hinterrad mit seinen 250 Watt.

Zündapp Z810 kaufen

Leider ist das Zündapp Z810 sehr oft ausverkauft. Die unsere Alternative Empfehlung ist das Zündapp Z801

Zündapp Z801 kaufen

AngebotBestseller Nr. 1
E Mountainbike 650B Hardtail Pedelec 27,5 Zoll Zündapp Z801 eBike Elektrofahrrad (schwarz/rot, 48 cm)
  • Mit dem Z801 hat der Nürnberger Traditionshersteller Zündapp auch ein E-Mountainbike im Programm. Dieses besonders kostengünstige 27,5 Zoll E Bike für Damen und Herren besitzt eine solide, alltagstaugliche Grundausstattung und richtet sich an alle Fahrer, die in den Genuss der Motorunterstützung kommen wollen, ohne jedoch viele tausend Euro auszugeben.
  • Beim Zündapp Fahrrad Z801 wurde ein Radnabenmotor am Hinterrad verbaut, der mit 250 Watt Leistung für ein ordentliches Vorankommen bis 25 km/h sorgt. Er wird von einem im Rahmen verbauten Akku mit 418 Wh und USB-Anschluss mit Energie für eine Reichweite von ca. 30 - 125 km je nach Zuladung, Fahrweise und Umweltbedingungen versorgt.
  • Zusätzlich besitzt das E-Bike Mountainbike auch einen Kettenantrieb mit 24 Gang Schaltung. Damit kommst du auch gut voran, wenn du einmal ohne Motor fahren möchtest. Verbaut wurden ein Shimano Schaltwerk, eine Kurbelgarnitur von Prowheel und eine KMC X8 Kette. Die Gänge werden bequem mit einem Shimano Tourney-Schalthebel angewählt.
  • Gebremst wird das Ebike Mountainbike mit mechanischen Scheibenbremsen des Herstellers Tektro. Bereift wurde das Z801 mit CST Tires auf Aluminium Doublewallfelgen, die mit 2,10 Zoll Breite und griffigem Stollenprofil guten Halt auf allen Wegen bieten.
  • Mit Rahmenhöhe 48 cm empfehlen wir das Bike für Personen mit einer Körpergröße zwischen 170 und 190 cm. Das Zündapp E Bike ist für ein zulässiges Gesamtgewicht von 120 kg geeignet und wiegt selbst 22,7 kg. Damit es ohne lange Bastelei gleich losgehen kann, wird das Elektro Bike bereits zu 98 % vormontiert ausgeliefert.

Zündapp Z810 meist ausverkauft

Bestseller Nr. 1
Zündapp Z810 Damen E-Bike Trekkingrad Pedelec E-Trekkingrad Fahrrad Trekking Bike StVZO (grau, 50 cm)
  • sportliches Zündapp Ebike Trekking Elektrofahrrad Damen 28 Zoll mit Trapezrahmen
  • starker Elektro Motor und 11,6 Ah / 418 Wh Akku
  • das Zündapp Fahrrad hat einen 24 Gang Shimano Antrieb und hydraulische Scheibenbremsen
  • Damen Fahrrad Trekking mit viel Ausstattung, z.B. Fahrrad Gepäckträger, Beleuchtung StVZO und Schutzblechen
  • ir empfehlen das Pedelec für Fahrer mit einer Körpergröße zwischen 155 und 170 cm. Damit es ohne lange Bastelei gleich losgehen kann, wird das E-Bike bereits zu 98 % vormontiert ausgeliefert.

Was für Features gibt es?

Zu den Features des Zündapp Z810 gehört auf jeden Fall das sehr übersichtlich gestaltete Ananda D13 LCD-Display. Dort befindet sich eine Schiebehilfe und die wichtigsten Fahrdaten sind gut übersichtlich dargestellt. Positioniert ist das Display direkt neben dem linken Griff. Bedienbar ist das Display, ohne die Hand vom Lenker nehmen zu müssen. Dabei stehen 24 Gänge zur Verfügung, die ebenfalls mit einem Griff der Hand sehr gut zu erreichen sind und eine hohe Bandbreite ermöglichen und den Fahrer mit jedem noch so steilen Hügel fertigwerden lassen.

Zu den weiteren Features von diesem E-bike gehört der Shimano Altus Umwerfer sowie das Schaltwerk, das eine gute Manövrierfähigkeit des E-bikes ermöglicht. Der Schalthebel sorgt für ein exaktes Schalten. Für einen geschmeidigen Antrieb des Zündapp Z810 sorgt zudem die Zündapp Kurbelgarnitur und die Shimano HG31 Kassette mit HyperGlide Technologie. Dank der Scheibenbremsen ist es möglich, dass das E-bike nicht so leicht aus der Kurve fliegt bzw. gar nicht, auch nicht bei Nässe oder wenn durch losen Untergrund gefahren wird wie Sand oder Schmutz. Das Fahren abseits der Straße ist daher mit dem Zündapp Z810 kein Problem.

Das Besondere am Zündapp Z810

Zündapp Z810 Test: Ursprung waren Motorräder
Zündapp Z810 Test: Ursprung waren Motorräder

Das Zündapp Z810 ist ein E-bike, das sowohl als Alltagsrad eingesetzt werden kann, wie auch für längere Ausflüge, die schon einmal über auch schwieriges Gelände gehen. Grund dafür ist, dass dieses E-bike im Vergleich zu anderen Modellen über Features verfügt, die dafür sorgen, dass die Sicherheit auf der Straße gewährleistet ist, insbesondere durch die AXA Beleuchtung vorne und hinten und andere Features dafür sorgen, dass das E-bike geländegängig ist. So sorgt eine Kettenschutzscheibe dafür, dass sich die Kleidung in der Kette verheddert. Das heißt, auch das Fahren mit einem längeren Rock oder Kleid auf diesem Rad ist kein Problem.

Vom Gewicht her bringt das Zündapp Z810 leichte 23 Kilogramm auf die Waage, wobei das zulässige Gesamtgewicht bei 120 Kilogramm liegt. Zum Lieferumfang gehört neben dem E-bike auch die Reflektoren, die Glocke, die Seitenständer, die Beleuchtung, die Schutzbleche, der Kettenschutz, das Ladegerät und eine ausführliche Betriebsanleitung.

Was könnte verbessert werden – Zündapp Z810 Test Kritik

Erfahrene E-biker können schon anhand der Beschreibung sehen bzw. lesen, dass es sich bei einigen der Anbauteile des Zündapp Z810 um keine hochwertigsten Parts handelt. Es gibt auch Berichte von Nutzern, nach denen vor der ersten Tour die Schaltung und die Bremsen erst korrekt eingestellt werden mussten. Einige Kenntnisse werden offenbar benötigt, damit ein verkehrssicheres bzw. tourenfähiges Rad genutzt werden konnte.

Zielgruppe

Geeignet ist das Zündapp Z810, ausgeführt als Damen- bzw. Herren E-bike für Nutzer mit einer Körpergröße zwischen 1,60 Metern und 1,80 Metern. Es kommt hier natürlich auf die Rahmengröße an. Grundsätzlich eignet sich dieses E-bike durch seine zahlreichen Features für Nutzer, die ein Bike haben möchten, das sie sowohl im Stadtverkehr nutzen wie auch auf einer Radtour, die durch mittelschweres Gelände geführt. Dank der Schaltung und der sonstigen Ausstattung ist es möglich auch ein bisschen „Bergziege zu spielen“, sprich mit dem E-bike den einen oder anderen steileren Hügel zu bewältigen.

Das Treten in die Pedale fällt – da es sich ja um ein E-bike handelt – nicht schwer und der Nutzer kommt recht entspannt am Zielort an. Da der Akku gut geschützt ist und im Unterrohr sitzt, muss man sich keine Sorgen machen, dass dieser Schaden nimmt, auch wenn man mal über Schotter fährt oder durch eine tiefere Pfütze. Der Akku ist dank seiner Platzierung am Rahmen sehr gut geschützt vor Nässe oder auch vor kleinen Steinchen.

Preistipp: Zündapp hat auch E-Bikes für weniger als 1000 Euro im Angebot.

Fazit Zündapp Z810 Test

Das Zündapp Z810 ist ein kleiner Allrounder. Es gibt zwar den einen oder anderen Makel, der vor allem deutlich wird nach der Auslieferung des E-bike. Es überwiegen hier allerdings die Vorteile bzw. Features, die dieses E-bike aus dem Hause Zündapp hat. Beispielsweise verfügt dieses E-bike über einen gut versteckten Akku, was vorteilhaft ist für Überlandfahrten, die auch mal durch Schlamm und Pfützen gehen. Geeignet ist dieses E-bike für Nutzer, die sich sowohl im Stadtverkehr bewegen und das Rad für den Weg zur Arbeit oder zum Einkaufen nutzen, wie auch gerne mal mit der Familie oder alleine ins leichte Outdoorgelände fahren, wo sich vielleicht auch ein Hügel befindet, den es mit dem E-bike zu überwinden gilt. Dank der verbauten Schaltung findet man für alle Geländearten immer den richtigen Gang.

Hier berichten wir über den Hersteller Zündapp allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.