SmartEC E-Bike im Test

Neue Hersteller wie SmartEC mischen den E-Bike-Markt inzwischen auf.
SmartEC will als Hersteller mit seinen neuen E-Bikes mit den aktuellen Modellen überzeugen und in das mittlere Preissegment einsteigen. Die meisten E-Bikes liegen unter 1500 Euro, einige teurere Modelle sind der Kategorie unter 2000 Euro zuzuordnen.

Sie sind auf der Suche nach einem neuen E-Bike, die Frage ist, welches E-Bike ist das richtige für Sie? Hier sind verschiedenen Modelle und ihre Anwendungen im SmartEC E-Bike Test. Nicht alle E-Bike sind gleichermaßen für den Radfahrer geeignet. Wenn Sie lange Freude an Ihrem neuen E-Bike, haben wollen, sollten Sie das richtige E-Bike Modell oder Klapp E-Bike wählen. Vor dem Kauf eines E-Bikes sind sich viele Menschen nicht sicher, welches der Modelle sie haben möchten. Deshalb haben wir den SmartEC E-Bike Test durchgeführt.

SmartEC E-Bike Camp-20D E-Klapprad

Sicherheit:
Da nur sichere Fahrräder gute Fahrräder sind, werden sie vor dem Verkauf gründlich auf Sicherheit und Qualität geprüft. Der Lithium-Ionen-Akku im Camp-20D hat eine Leistungskapazität von 562 Wh. Es kann daher nachhaltig große Entfernungen zurücklegen. Der Aluminiumrahmen mit stabilem Faltmechanismus erhöht den Fahrkomfort und macht das Faltrad leicht verstaubar.

Motor:
Der Nabenmotor am Hinterrad hat eine Nenndauerleistung von 36V/250W und eine Höchstgeschwindigkeit von 25 KM/Stunde. Darüber hinaus kann man zwischen fünf Motorleistungsstufen und sieben Shimano-Gängen wählen, um die optimale Fahrgeschwindigkeit zu finden. Das Tektro-Bremssystem sorgt für eine hohe Bremswirkung.

Reichweite:
Das SmartECCamp-20D ist das ideale faltbare E-Bike für Radtouren. Es kann lange Strecken von bis zu 100 km zurücklegen (je nach Fahrstil und Straßenbedingungen) und sein optimiertes Fahrverhalten sorgt für einen effizienten Energieverbrauch.

Mobilität:
Die Batterie kann herausgenommen werden. Neben dem Akku kann auch der Sattel des SR Freeway A094D komplett abgenommen werden. So lässt sich das Faltrad noch einfacher im Wohnmobil, im Zug oder im Gepäckträger transportieren.

Schnelles Falten:
Das Camp-20D Faltrad lässt sich mit wenigen Handgriffen zusammenklappen. Mit den Wellgo-Klapppedalen und dem robusten, in den Rahmen integrierten Klappmechanismus lässt sich das smartEC Camp-20D auf eine praktische Größe von 85 cm (L) x 50 cm (B) x 78 cm (H) zusammenklappen.

SmartEC E-Bike Trek-28H Trekking Pedelec

Akku:
Optimal ist der Akku im Rahmen des E-Bikes untergebracht und kann jederzeit, zum Laden entnommen werden. Der Lithium-Ionen-Akku hat eine Energiekapazität von 468 WH (36 V/13 AH) und bietet dem E-Bike eine hohe Reichweite und eine optimale Energieversorgung.

Motor:
Das Trek-28H ist mit einem leistungsstarken Motor mit einer Nenndauerleistung von 36 V/250 W ausgestattet, der die Kraft effizient auf die Vorderräder und Hinterräder gleichzeitig überträgt. Damit erreicht das Trek-28H eine Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h.

Schaltsystem:
Das Trek-28H ist ein E-Bike, das mit einer Shimano 7-Gang-Schaltung ausgestattet ist. Der Motor bietet außerdem fünf Unterstützungsstufen, mit denen Sie die Geschwindigkeit und das Verhalten des Fahrrads optimal an die jeweiligen Straßenverhältnisse anpassen können. Die gefederte Vorderradgabel von Suntour und der ergonomische Sattel sorgen ebenfalls für ein angenehmes Fahrgefühl.

LCD-Display:
Der effiziente Stromverbrauch des Trek-28H ist auf das optimierte Steuerungssystem zurückzuführen. Das am Lenker montierte LCD-Display hat eine angenehme Größe und die Menüs sind einfach zu bedienen. Das Display ist immer gut ablesbar und die Anzeige von Modus und Informationen kann umgeschaltet werden.

Bremssystem:
Das effiziente Bremssystem von Tektro sorgt für zuverlässiges und sicheres Anhalten. Um den Motor zu stoppen, ist am Bremshebel ein Sensor angebracht, der beim Ziehen des Bremshebels ein Signal an den Motor zurücksendet. Dadurch wird der Motor zum Stillstand gebracht und ein sicherer Halt gewährleistet.

Kundenzufriedenheit
Laut zahlreichen Kundenrezensionen ist die Kundenzufriedenheit mit dem SmartEC E-Bike sehr hoch. Darüber hinaus gibt es nur sehr wenige schlechte Kritiken zu diesem Modell in Artikeln in großen Online-Foren. Das SmartEC E-Bike ist ein zuverlässiges Modell für Gelegenheitsradler und Einsteiger.

Alle SmartEC E-Bikes sind TÜV-geprüfte Qualität

Mit dem Gütesiegel „Geprüfte Qualität“ bietet SmartEC E-Bike Test ein ideales Mittel, um sein Engagement für Qualität auf allen Ebenen zu kommunizieren. SmartEC E-Bike Test sorgen für mehr Zuverlässigkeit und Sicherheit, mit einem Image, das die überdurchschnittliche Sichtbarkeit und Zuverlässigkeit von TÜV SÜD unterstreicht. Hohe Produktqualität wird ergänzt durch exzellenten Service.

Einige Kunden glauben, dass die Qualität proportional zum Preis ist. Natürlich sind Leistung und Preis nicht proportional, und das Preis-Leistungsverhältnis kann wichtiger sein.

Wer ist der Hersteller SmartEC E-Bike?

SmartEC GmbH & Co.KG ist Vertreiber und Hersteller von E-Bikes für den gewerblichen und privaten Gebrauch. Das Unternehmen wächst stetig weiter.

In der Elektronikindustrie wachsen die Anforderungen an Methoden, Materialien, Maschinen und Menschen in einem Maße, wie es in anderen Branchen selten der Fall ist, und gleichzeitig nimmt der Kostendruck stetig zu.

Im Jahr 2013 hat SmartEC ein E-Bike namens SWEMO auf den Markt gebracht. Als Spezialist für Elektrofahrzeuge können Sie auf langjährige Erfahrung und umfassenden Service zählen. SmartEC blicken stets in die Zukunft, erweitern die Produktpalette und garantieren Produkte von höchster Qualität. Alle Fahrräder werden vor dem Verkauf an den Kunden gründlich getestet und es besteht die Möglichkeit zu Probefahrten in dem Betrieb in Würselen.

Dank langjährigen Erfahrung als Online-E-Bike-Spezialist bieten SmartEC seinen Kunden den besten Rundum-Service und beantworten gerne alle Fragen rund ums E-Bike.

Ob es sich um Falträder, Ersatzteile oder Zubehör handelt. Alle SmartEC Produkte, einschließlich der E-Bikes, werden gründlich auf Qualität und Sicherheit geprüft, bevor sie in die Produktion gehen. Wir schauen immer nach vorne und erweitern unsere Produktpalette. Sie werden sicher ein E-Bike finden, das für Sie geeignet ist.

Welche Art von Rahmen ist für E-Bikes geeignet?

Bei der Auswahl eines E-Bikes ist es nicht entscheidend, ob es für Frauen oder Männer konzipiert ist. Die Wahl des Rahmentyps hängt letztlich von Ihren Zielen und Ihrem Fahrstil ab. Sie werden sich zwischen Sportlichkeit und Komfort entscheiden müssen.

Welches Reparaturset ist für Ihr Fahrrad sinnvoll?

Auf E-Bike-Touren können Fahrradschäden ein echtes Problem sein. Pannen sind nach wie vor die häufigste Ursache für Reifenpannen, auch die Ketten sind, insbesondere bei E-Bikes, sehr hohen Kräften ausgesetzt und können reißen. Mit dem richtigen Zubehör kann Ihr E-Bike jedoch fast immer an Ort und Stelle repariert werden.

Ein Reparaturset sollte einen Ersatzschlauch und einen zusätzlichen Reifenflicken enthalten, damit die Panne behoben werden kann. Ein Reifenheber wird ebenfalls empfohlen, um den Reifen von der Felge zu entfernen und wieder zu montieren.

Es ist auch sinnvoll, ein Multitool mit auf die Tour zu nehmen. Je nach Bausatz sind fast alle Werkzeuge enthalten, die Sie für Reparaturen unterwegs benötigen. Einige Multitools sind mit Kettenschlössern und Kettennieten ausgestattet. Wenn Ihr Multitool diese nicht enthält, können Sie sie in Ihr Reparaturset aufnehmen, um gerissene Ketten zu reparieren.

Wie sind die Funktionen eines E-Bikes?

Der Motor eines Elektrofahrrads hat normalerweise Sensoren, die drei Größen messen. Trittfrequenz, Geschwindigkeit und Drehmoment. Anhand dieser Werte errechnet das Steuergerät die Energie, die dieser Motor für die Fahrt bereitstellt. Grundsätzlich wird zwischen drei Antriebskonzepten unterschieden. Sie hängen davon ab, wo der Motor eingebaut ist. So gibt es Fahrräder mit Vorderradantrieb, mit Hinterradantrieb und mit Mittelmotor. Der Vorderradantrieb ist am einfachsten zu installieren und findet sich häufig bei einfachen Pedalrädern. Der Hinterradantrieb ist nur in Verbindung mit einer Kettenschaltung erhältlich, hat keinen Rücktritt und ist häufig bei Sporträdern oder Fahrrädern für lange Strecken zu finden. Mittelgroße Motoren sind noch etwas kompliziert, da sie einen speziellen Rahmen benötigen und in der Nähe des Tretlagers angebracht werden müssen.

Einige E-Bikes haben auch zum Ablesen der Leistung ein Display. Die Lebensdauer der Batterie hängt vom Fahrstil ab. Allerdings spielen auch das Gewicht des Fahrers, das Wetter und der Straßenbelag eine Rolle. In der Regel kann eine Batterie 500-700 Mal wieder aufgeladen werden. Zusätzliche Ersatzbatterien kosten etwa 700 EUR und sollten an einem trockenen Ort bei 10-20°C gelagert werden.

* =  Affiliate-Link (= Werbung) Als Amazon-Partner verdient der Seitenbetreiber an qualifizierten Käufen. Letzte Aktualisierung am 24.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert